Hidden Champions vs Unicorns: Deutschland glänzt mit über 200 Silver Unicorns

1024 533 Andreas Diehl
Artikel teilen

Heimliche Helden und Fabelwesen. Deutschland ist stolz auf seine Hidden Champions, Hidden Champions sind eine zentrale Säule der deutschen Wirtschaft. Zur Zeit dürfen sich rund 1.500 Unternehmen zu diesem erlesenen Kreis zählen. Damit ist Deutschland einsame Weltspitze.

Auf der anderen Seite wird Deutschland als rückständig abgestempelt, weil es im internationalen vergleichsweise wenig Unicorns zu bieten hast. Als Unicorn werden Unternehmen bezeichnet, die weitgehend “jung”, nicht börsennotiert sind und eine Bewertung von über 1 Mrd. erzielen.

Kriterien für einen Hidden Champion

Allgemein sind Hidden Champions durch folgende Kriterien gekennzeichnet:

  1. Nicht börsennotiert
  2. Inhabergeführt
  3. Sie sind in ihrer Branche die Nummer 1, 2 oder 3 auf dem Weltmarkt oder die Nummer 1 auf ihrem Heimatkontinent.
  4. Der Umsatz liegt unter 5 Mrd. Euro

Darüber hinaus verwendet das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) in seiner Studie1.500 Hidden Champions in Deutschland: Das Erfolgsgeheimnis der heimlichen Weltmarktführer” die folgenden Kriterien für die Bewertung eines Unternehmens als Hidden Champion:

  1. Weniger als 10.000 Beschäftigte in Deutschland
  2. Überwiegender Teil des Absatzes im Ausland
  3. Signifikanter Weltmarktanteil von 1 –  10 % je nach Größe des Marktes
  4. Mindestens 10% mehr Umsatzwachstum als der Branchendurchschnitt in den vorangegangenen 5 JahrenDen Namen Hidden Champion tragen die Unternehmen da sie dem Verbraucher selten bekannt sind. Das liegt daran, dass die Hidden Champions rein im B2B tätig sind, sich auf Nischenmärkte konzentrieren und damit nur selten in der Öffentlichkeit stehen. Ca. 50% der Hidden Champions kommen aus den Bereichen Maschinenbau, Elektroindustrie oder Metallindustrie.

Unicorns – Startups mit mehr als 1 Mrd. Bewertung

Als Unicorn werden Unternehmen bezeichnet, die noch als Startups gelten, nicht börsennotiert sind und eine Bewertung von über 1. Mrd. erzielen. Im internationalen Vergleich schneidet Deutschland bei den Unicorns relativ schlecht ab:

https://de.statista.com/infografik/7002/wo-die-einhoerner-herkommen/

Innovation ist das Geheimnis des Erfolges der Hidden Champions

Hidden Champions bestechen durch eine sehr gute Performance im Bereich Innovation. Das betrifft sowohl ihre Bereitschaft zu innovieren, als auch ihre Fähigkeit Innovationen erfolgreich am Markt zu platzieren. Im Fokus stehen Produkt- und Prozessinnovationen. Selbstredend, dass Hidden Champions gut darin sind Kundenanforderungen und technologische Möglichkeiten unter einen Hut zu kriegen. Besonders erstaunlich finde ich, dass bereits über 60 % der Hidden Champions mit neuen Organisationsmethoden arbeiten. Selbstorganisiertes Arbeiten und Agilität scheinen hier weiter verbreitet als angenommen, da spiegelt sich der Gründergeist der Inhaber auch in der Organisation wieder.

Digitalisierung bei Hidden Champions

Wie Hidden Champions mit dem Thema Digitalisierung umgehen ist noch nicht explizit untersucht. Mein Erfahrung zeigt mir, dass Digitalisierung bei Hidden Champions auf der Tagesordnung steht, Hidden Champions digital progressiver und mehr Digital Leadership entwickeln als wir es als Außenstehende vermuten. Hidden Champions sind unternehmerisch geprägt, organisieren sich entsprechend und haben Innovation und Wachstum in ihrer DNA. Allerdings sind eine Vielzahl der digitalen Vorhaben Prozess- und Effizienz orientiert. Die Digitale Transformation ist dort geprägt von Adaption and Automatisierung des Bestandsgeschäfts als von einer Innovation des Geschäftsmodells getrieben durch digitale Technologien. Etwas frech gesagt: Die IT Budgets hängen traditionell am CFO und sind damit per se eher kosten- und Status-Quo als wert- und wachstumsorientiert.

Über 200 deutsche “Silver-Unicorns”

In Summe gibt es ca. 200 mittelständische Unternehmen mit mehr als 750 Mio. Euro Umsatz, die nicht an der Börse gelistet und primär in Familienhand  sind. Auf dem Bierdeckel mit einem Umsatz Multiple von 1,25 gerechnet würde das für mehr als 200 Unicorns reichen. Wenn man berücksichtigt, dass je nach Branche auch höhere Multiples erreicht werden vielleicht auch für noch mehr. Unter den deutschen “Silver Unicorns” sind illustre Namen wie die HIPP Gruppe, Viessmann oder Haribo. Unternehmen mit bewegender Geschichte, die uns alle schon unser ganzes Leben lang begleiten.

Unicorns vs Hidden Champions

Unicorns Silver Unicorns
Bewertung > 1 Mrd. > 1 Mrd.
Anzahl in Deutschland 4 > 200
Bestechen durch … Neue Geschäftsmodelle, Technologie und Geschwindigkeit Kontinuität, Innovation und Wachstum
Finanzierung VC finanziert Familienunternehmen
Altersdurchschnitt 3-15 Jahre 25-150 Jahre
Profitabilität ungewiss solide

Fazit

“In the long run there is not much discrimination against superior talent.”

Vielleicht ist Deutschland kein Weltmeister im Züchten von Unicorns. Möglicherweise drehen sich unsere digitalen Hidden Champions nicht so schnell wie die jungen Wilden. Vielleicht sind sie aber auch in alter Tradition und deutscher Bescheidenheit nicht ganz so publicity süchtig. Dafür überzeugen sie durch Wachstum, Innovationskraft und Kontinuität. Und das zum Teil seit vielen Jahrzehnten. Andere gefeierte Unicorns wie Jawbone (ehem. Unicorn, aktuell in der Liquidation) schaffen es nicht so weit.

Silver Unicorns haben Geschichte und sind “in the long run” sehr erfolgreich. Schön wäre, wenn es noch mehr direkte Wege gäbe, wie Startups und Gründer vom Wissen und der Erfahrung der Hidden Champions profitieren können. Unternehmen wie Viessmann oder die Diehl Gruppe sind exzellente Beispiele, wie etablierte Unternehmen ihr Wissen und ihre Erfahrung einsetzen, um die nächsten deutschen digitalen Champions aktiv mit zu gestalten.

Digitale Neuordnung abonnieren

#Tech #Business-Modelle #Agiles-Management. 1-2 E-Mails pro Monat. Kein Spam.

Blog Push

Bei neuen Posts erfolgt automatisch eine Notification.

Ich arbeite als Berater und Coach mit digitalen Unternehmen und solchen die es werden wollen. Ich denke in Geschäftsmodellen, verstehe Technologie und bin ein großer Anhänger von agilen Projektmethoden.


Artikel teilen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: