„Ads are becoming storefronts“ – Internet Trends Report 2017 von Kleiner Perkins

1024 571 Andreas Diehl
Artikel teilen
  • 25
    Shares

Der Internet Trends Report 2017 von Kleiner Perkins ist ein „Must Read“ für alle, die sich mit Digitalem Business und Geschäftsmodellen auseinandersetzen.

Der erfolgreiche Venture Capitalist teilt seine Auffassung, einen Rück- und Ausblick auf technologische Entwicklungen in verschiednen Märkten und Industrien. Der Internet Trends Report 2017 ist sehr mit über 350 Folien sehr umfangreich, voll gepackt mit Daten und Charts. Meine persönlichen Highlights und eine Zusammenfassung in diesem Blog.

Werbung, E-Commerce, Retail – „Ads are becoming storefronts“

  • 3,4 Mrd. Internet Nutzer
  • „Ads are becoming storefronts“ – Werbung und Commerce verschwimmen zunehmend, Werbeformate werden zum Storefront
  • Steigender Werbeumsatz wird durch Mobile getrieben. In 2016 waren Mobile Werbeausgaben erstmals höher als Desktop Spendings
  • In 2017 wird mit Online Werbung erstmals mehr umgesetzt als mit TV Werbung
  • Voice based user front ends werden zunehmend wichtig; Im Google Assistant werden bereits 20% aller Suchanfragen per Voice gemacht
  • Real Time Online Online Support Anfragen wachsen exponentiell
  • Kunden erwarten Transparenz und wollen verstehen wo Produkte herkommen und wie Dinge funktionieren
  • Ein paar sehr gute und erfolgreichen Online Strategien von Retailern
  • „Eating Out is Eating in“, die Grenzen zwischen „Out of home“ Konsum und „At home“ verschwimmen
  • Offline Retail Paradoxon: „Retail Store Closings“ erreichen ein Rekordhoch in den USA (letzte 20 Jahre), während Digital Pure Player und Brands zunehmend offline Store eröffnen
  • Amazon ist mittlerweile ein der führenden private Label Anbieter von Babytüchern und Batterien

Video Games – Learning, Engagement und Collaboration

  • Games sind Mainstream: 2,6 Mrd. Gamer weltweit (ab Minute 9) vs 100 Mio. 1995
  • Games haben sich von „alleine spielen“ zum einem einflussreichen sozialen Medium entwickelt
  • Asia Pacific ist der größte Markt, Gamer gibt es in allen Altersklassen, ist kein Jugendphänomen. Altersdurchschnitt 35 Jahre
  • Games bieten mit eine Learning-Experience mit ausgeprägtem Collaboration Erfahrung
  • E-Sports – „People watch what they play

Media – TV, Musik und Video

  • Ab Minute 17
  • Erstmals seit Jahren wieder steigende Umsätze im Musik-Business (Recorded Music Revenues), getrieben durch Streaming und Subscription getrieben (> 50% des Umsatzes)
  • 20% des globalen Musik-Umsatzes wird durch und über Spotify erzielt
  • Top TV-Networks fallen zurück (-10% im 5 Jahrs Vergleich), in der gleichen Zeitspanne ist Netflix um 700% gewachsen
  • Was Google für den Suchmarkt war sind Spotify und Netflix für Musik bzw. TV

China – Entertainment und Mobility

  • China hat 700 Mio. mobile Internet Nutzer (ab Minute 18)
  • über 50% aller Media Spendings im Internet
  • China ist die Nummer 1 im Konsum von Online Games
  • 76% der globalen „on demand trips“ (Fahrräder und Autos) werden in China gebucht
  • Mobile Micropayment getrieben durch WeChat und Alipay

Indien

  • Indien ist einer der faszinierensten Online Märkte, ab Minute 22.30
  • Indien ist der größte Android Markt
  • Indien lebt Digital Leadership auch in der Politik, eGovernment
  • Inder verbringen 7 mal mehr Zeit auf dem Handy als vor dem TV
  • TV Formate werden „mobile first“ entwickelt

Healthcare

 

Internet Trends Report 2017 – Video und Slides

Der Internet Trends Report wurde im Rahmen der Code Conference in in einem 30 minütigen Galopp von Mary Meekers präsentiert:

Wer in Ruhe nochmal nachschlagen möchte – die Slides sind nicht für eine persönliche Präsentation optimiert – kann ganz in Ruhe selber blättern:

Internet Reports aus den vorangegangenen Jahren können direkt bei Kleiner Perkins runter geladen werden.

Digitale Neuordnung abonnieren

#Tech #Business-Modelle #Agiles-Management. 1-2 E-Mails pro Monat. Kein Spam.

Blog Push

Bei neuen Posts erfolgt automatisch eine Notification.

Ich arbeite als Berater und Coach mit digitalen Unternehmen und solchen die es werden wollen. Ich denke in Geschäftsmodellen, verstehe Technologie und bin ein großer Anhänger von agilen Projektmethoden.

Artikel teilen
  • 25
    Shares

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: