Interview Cyriac Röding – Aus Hessen ins Silicon Valley und einen 250 Mio. USD Exit hingelegt1 Minuten

Interview Cyriac Röding – Aus Hessen ins Silicon Valley und einen 250 Mio. USD Exit hingelegt1 Minuten 600 315 Andreas Diehl

Von einem kleinen Dorf in Hessen nördlich von Frankfurt ins Silicon Valley und ein Unternehmen für 250 Mio. USD verkaufen. Wer kann das von sich behaupten?

Wir sind im gleichen Dorf groß geworden und gemeinsam auf die Schule gegangen. Klare Erkenntnis: Statt auf dem Fußballplatz rum zu lümmeln und mein mäßiges Talent zu fördern, hätte ich vielleicht mehr Zeit mit Cyriac verbringen und über Geschäftsmodelle reden sollen.

Im Interview sprechen wir über Entrepreneurship im Silicon Valley, in welche Gründer Cyriac investiert und was ihn unternehmerisch aktuell antreibt.

Über Cyriac Röding

Cyriac Roeding hat im Jahr 2000 sein erstes Startup gegründet, im Anschluss unter anderem bei CBS in den USA den mobilen Bereich aufgebaut, um dann sein Startup Shopkick zu gründen. Als einer der ersten Investoren war etwa Reid Hoffmann an Board, Gründer von LinkedIn. Im Jahr 2014 hat Cyriac sein Unternehmen für 250 Mio. Dollar an ein koreanisches Unternehmen verkauft. Cyriac lebt heute in Kalifornien.

Weitere Interviews und Artikel:

Geteilte Freude ist doppelte Freude

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

"Danke" sagen

Mit Kollegen teilen und "Danke" sagen.