Less is more: Why our brains struggle to subtract

2. März 2022

·

von

Andreas Diehl

Unser mentaler Default ist Dinge hinzuzufügen, statt zu überlegen was wir wegnehmen können, damit es besser wird. In diesem Video findest Du interessante Studienergebnisse und Beispiele, warum es besser ist eher mal darüber nachzudenken, was wir sein lassen könnten.

Thinking Fast and Slow

22. November 2021

·

von

Andreas Diehl

Daniel Kahneman zeigt in seinem Buch auf Basis vieler Beispiele, wie wir Entscheidungen treffen. Dabei greift er auf seine jahrelange gemeinsame Arbeit und Studien mit Amos Tversky zurück. Die beiden haben jahrelang untersucht, wie wir Entscheidungen treffen und welchen mentalen Mustern wir dabei folgen. Ihre Erkenntnis ist ernüchternd: wir treffen alles andere als rationale Entscheidungen. Denn…

Denken hilft zwar, nützt aber nichts

22. November 2021

·

von

Andreas Diehl

“Denken hilft zwar, nützt aber nichts” (englisch: “Predictably Irrational”) zeigt auf anschauliche Weise, dass wir alles andere als rational sind. In dem Buch findest Du zahlreiche Experimente und Beispiele für mentale Abkürzungen, Heuristiken und koginitive Verzerrungen. Ein faszinierender und witziger Blick darauf, der zeigt, wie erschreckend das Ausmaß unserer unlogischen Entscheidungen tatsächlich ist.

Think Like a Freak: The Authors of Freakonomics Offer to Retrain Your Brain

22. November 2021

·

von

Andreas Diehl

Die Entlarvung der typischen Denkirrtümer: Alltagsprobleme haben oft ganz andere Ursachen als gemeinhin vermutet. Und deshalb muss man, um sie wirklich zu lösen, einen überraschenden Weg einschlagen. Mit dieser Erkenntnis aus ihrem Bestseller “Freakonomics” haben Levitt und Dubner weltweit Aufsehen erregt. In diesem Hörbuch führen sie alles, was sie an ihren Fallgeschichten gelernt haben, zu…

Kognitive Verzerrungen – Diese Schnippchen schlägst Du dir selber

15. Juni 2021

·

von

Andreas Diehl

Kognitive Verzerrungen beeinflussen unser tägliches Handeln auch im Job. Ich stelle dir die aus meiner Sicht wichtigsten cognitive biases im Kontext New Work und Digitalisierung vor.