Die letzten Updates 🔥

Auf dieser Seite findest Du die letzten 100 Updates der #DNO chronologisch geordnet.

Du hast immer ein offenes Ohr, gibst stets einen klaren Impuls und diesen auf den Punkt. Danke!

Mike Wilhelm
Scrum Master / Agile Coach Roche

I serve because I am the leader. I am the leader because I serve.

Greenleaf Institute

Der Herrscher ist der erste Diener des Staates.

Friedrich der Große

Wer viel misst, misst viel Mist.

Rheinhard K. Sprenger

Einhundertmal hören ist weniger gut als einmal sehen. Einhundertmal sehen ist weniger gut als einmal tun.

Taiichi Ohno

Why can’ t most managers write meaningful goals?

George T. Doran

Dein Blog dient mir immer wieder als Nachschlagewerk und als Inspiration. Ich bin immer gespannt,  welches Thema du aufgreifen wirst und kenne niemanden, der die Dinge so umfassend und gleichzeitig auf den Punkt erklärt.

Marcella Linn
Inhaberin Change Consultants

Put something in the user’s hand and get real feedback. ASAP.

Drew Houston

Agile is the best kept management secret on the world.

Stephen Dennings

Danke für deine tolle und extrem inspirierende Website. Dein Content ist wirklich eine wahnsinnige Bereicherung für mich. Und der Relaunch setzt strukturell und optisch noch eines oben drauf.

Joachim Stahl
Berater Online-Marketing
Die OKR Methode ist ein wichtiger Baustein für die erfolgreiche Gestaltung deiner digitalen Transformation. In diesem Beitrag gebe ich Dir einen Einstieg in die OKR Methode und zeige Dir, wie Du mit OKR den digitalen Wandel in deinem Unternehmen orchestrierst.

With the rise of individual longevity and the decline of job security, individuals have the think hard about where their strengths lie, what they can contribute, and how they can improve their own performance.

Peter Drucker
Top Thema

Wie Du deine Organisation mit OKR erfolgreich ausrichtest.

Success in the knowledge economy comes to those who know themselves—their strengths, their values, and how they best perform.

Peter Drucker

Want to help someone? Shut up and listen.

Ernesto Sirolli

Good enough for now, save enough to try.

Results-Only Work Environment (ROWE)
Glossar
Andreas Diehl

In einer Results-Only Work Environment (ROWE) Organisation wirst Du nicht nach Zeit und Arbeitsstunden bezahlt, sondern für Arbeitsergebnisse. Damit kannst DU grundsätzlich entscheiden, wo und wie Du deine Arbeit erledigst, solange das Ergebnis stimmt. Diese „laissez-faire“ Haltung setzt natürlich auf ein grundsätzlich anderes Motivations- und Menschenbild als traditionelle zeitbasierte Arbeitsmodelle.

No discipline, no organisation.

Henry Mintzberg

If the leader of the organisation can’t clearly articulate WHY the organization exists in terms beyond its products or services, then how does he expect the employees to know WHY to come to work?

Simon Sinek

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.

Aristoteles
Vortrag
Amy Edmondson
12 Min.

In ihrem TED Talk stellt die Psychologin Amy Edmondson  ihr Konzept der Psychologischen Sicherheit vor und warum es diese in Arbeitsumgebungen braucht, die von gegenseitigen Abhängigkeiten und einer hohen Unsicherheit geprägt sind.

Psychologische Sicherheit
Glossar
Andreas Diehl

Psychologische Sicherheit ist Konzept der Psychologin Amy Edmondson darüber wie sicher sich Mitarbeiter in einem Team oder einer Organisation fühlen. Dabei manifestiert sich Sicherheit in der Bereitschaft persönliche Risiken zu übernehmen, weil Du weißt, dass dir daraus kein Nachteil entsteht. Google hat Psychologische Sicherheit im Rahmen des Project Aristotle als wichtigsten Grund für niedrige Fluktuation identifiziert.

Ein Guide von Google, damit Teams ihre Effektivität beurteilen können. Der Guide orientiert sich an den fünf Erfolgsfaktoren von Teams (Psychologische Sicherheit, Zuverlässigkeit, Struktur und Klarheit, Bedeutung und (Aus)Wirkung der Arbeit), die Google im Rahmen seines Project Aristotle identifiziert hat. Den Guide gibt es bei Google auch als PDF.

Google hat in einer Untersuchung fünf Faktoren identifiziert, die die Effektiv eines (Google) Teams am stärksten beeinflussen.

  1. Psychologische Sicherheit
  2. Zuverlässigkeit
  3. Struktur und Klarheit
  4. Bedeutung der Arbeit
  5. (Aus)Wirkung der Arbeit

Dabei ist Psychologische Sicherheit der wichtigste Faktor für eine geringe Fluktuation (Arbeitsblatt für Manager). Dagegen konnte Google keine Korrelation der Teameffektivität zu Faktoren wie Location, Konsens in der Entscheidungsfindung oder Arbeitslast feststellen. Die untersuchten Teams hatten eine Größe von 3 bis 50 Mitarbeitern.

Software eats the world.

Marc Andreessen
Netscape Gründer, Investor
Top Thema

Wie gestaltest Du die digitale Transformation erfolgreich in deinem Unternehmen?

Every employee is a digital employee.

Gartner

No customer ever asked Amazon to create the Prime membership program, but it sure turns out they wanted it.

Jeff Bezos
Plattformökonomie
Glossar
Andreas Diehl

Plattformökonomie bezeichnet einen Trend im Rahmen der digitalen Transformation . Dabei entstehen digitale Geschäftsmodelle, die Anbieter und Kunden auf einem digitalen Marktplatz zusammenführen, z.B.. Handel, Suchmaschinen, Lieferservice, Vermittlungsportale. Dabei gewinnen die Betreiber der Plattformen eine dominierende Markposition und schöpfen mehr ein vielfaches Wert ab als die angeschlossenen Anbieter (z.B. AirBnB).

Remix and improve. But never blindly copy.

Vortrag
Google Ventures

Dieser Vortrag gibt einen Einblick, wie Google mit OKR arbeitet und ist eine der wenigen Quellen, wo Du erfährst wie Google das OKR Rahmenwerk für sich übersetzt.

Während der Workshops mit Andreas haben wir verinnerlicht: Design Thinking ist unser Schlüssel, um sinnvolle Produkte für und mit unseren Kund:innen zu entwickeln, anstatt an ihnen vorbei. Viel hands-on, viel Ehrlichkeit, viel gelernt, viel Spaß, no bullshit.

Jérôme Stubenrauch
Digital Innovation Manager GAG

Beim US Softwareunternehmen bekommen Mitarbeiter zum Start ein Handbuch über die Werte und Prinzipien bei Valve. Mein besonderes Highlight: dein Tisch hat Rollen, damit Du dir deine Arbeit suchst. Zum Valve Handbuch gibt es auch einen #DNO Blog.

Artikel
McKinsey

Die Darstellung des Helix Modells von McKinsey. Dabei geht McKinsey vor allem darauf ein, wie Unternehmen mit der Helix einer verwirrenden Matrix Organisation entkommen können.

Glossar
Andreas Diehl

Das „Product Backlog Item“ ist ein Eintrag in deinem (Product) Backlog und bezeichnet ganz allgemein eine Arbeitseinheit.

Die Psychologin Carol Dweck hat in langjährigen Studien zwei wesentlichen Denkmodelle gefunden, wie wir mit Problemen, Herausforderungen und Aufgaben umgehen. Im Growth Mindset stellen wir uns Aufgaben, nehmen Feedback an und sind im Lernmodus. Im Fixed Mindset suchen wir dagegen die Schuld bei anderen und wollen uns den ganzen Tag beweisen, was für ein toller Hecht (oder Hechtin) wir sind. Die gute Nachricht: wir sind alle eine Mischung aus beidem und Du kannst das Growth Mindset erlernen. In ihrem Buch berichtet Carol Dweck nicht nur über ihre Forschungsarbeit, sondern auch wie Du das Growth Mindset in deinem Team, deiner Familie oder für dich selbst aktivieren kannst. Gutes Buch für Eltern, Coaches, Führungskräfte und alle, die Interesse an ihrer persönlichen Entwicklung haben.

OKRs are not a performance evaluation tool.

Rick Klau
Partner Google Ventures

OKRs answer the question, what it is I want to have accomplished, how I’m going to get it done.

John Doerr
#DNO Beratung

Beratung und Coaching zu digitaler Transformation, neuer Arbeitskultur und agilen Organisationen.

Fehlerkultur
Glossar
Andreas Diehl

Fehlerkultur beschreibt den Umgang deines Unternehmens mit Fehlern. Dabei ist ein Fehler eine negative Abweichung vom eigentlich erwarteten Ergebnis oder Zustand. Kultur ist in einem systematischen Verständnis ganz allgemein die Summe aller Interaktionen in einer Organisation.

Parkinson’s Law
Glossar
Andreas Diehl

Parkinson’s Law besagt, dass sich Arbeit genau in dem Maß ausdehnt, wie Zeit für ihre Erledigung zur Verfügung steht. Das heißt, je mehr Zeit, desto mehr Aufgaben tauchen auf einmal auf oder desto länger dauert ihre Bearbeitung. Die Gesetzmäßigkeit geht auf den britischen Historiker Cyril Northcote Parkinson zurück, der 1955 ein gleichnamiges Essay im “Economist” veröffentlichte.

WEBINAR
Andreas Diehl
45 Min

Aufzeichnung des Lunch & Learns wie Du eine zielführende Digitalstrategie entwickelst und umsetzt.

Agile Methoden organisieren Teams und Unternehmen nach agilen Prinzipien. Ich stelle dir eine Übersicht agiler Arbeitsmethoden vor, zeige Dir was sie auszeichnet und wann Du agile Modelle einsetzt.

Exzellente Zusammenfassung des OKR Frameworks inkl. Umsetzungshilfen für den Start!

Christoph Schott
OKR – Objectives & Key Results

Der Kurs ist ideal um eine theoretische Grundlage zu den OKR zu erhalten. Die Erklärungen sind leicht verständlich und ich wurde zum Mitdenken in Übungen angeregt.

Dana Goldhammer
OKR – Objectives & Key Results

Besonders die Tipps und Hinweise zum organisatorischen Konstrukt bzw. der Konfiguration des OKR-Systems fand ich hilfreich!

Peer Henke
OKR – Objectives & Key Results

Das Training gibt einen super Einstieg in das Thema OKR, ich fühle mich jetzt Ready to Start! Das Training lässt sich super modular abarbeiten und so in kleine Einheiten aufteilen.

Irene Hövel
Head of Roche Healthcare Consulting

Super hilfreiche Zusammenfassung und Beispiele. Mir bringt die Abgrenzung zu „was ist es nicht“ eine Menge. Danke sehr.

Sebastian Gerlach
L&L Grundlagen agiles Arbeiten

Vielen Dank für das Erlernte – Agilität sind keine Methoden oder Praktiken – das sind nur die Werkzeuge um unsere Agilität zu lenken

Sigrid Doehler
Senior Account Manager Roche Diagnostics GmbH

Ein großartiger Brückenschlag aus den Anfängen der Produktion zu den heutigen kybernetischen Erfordernissen – unter Einbeziehung vieler notwendiger Schlagworte.

Christine Warlies
Einführung Agilität

Der Kurs hat hohen Praxisbezug, gibt neue Anregungen und frischt mit Impulsen das Digitale Knowledge auf.

Karl-Rüdiger Barth
Digital Roadmap

Es ist so einfach dargelegt, dass man sich wundert warum Manager bei dieser Sache so versagen können. Es liegt nicht an diesen tollen Erkenntnissen!

Said Sultani
Herausforderungen Digitalisierung

Andreas versteht es, den Kurs in zeitlich kurze und ansprechende Sequenzen zu unterteilen. Ruhig vermittelt er die Inhalte, er bietet ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Text und Skizzen / Grafiken. Sehr gut getroffen auch die Unterscheidung von blau und rot (Aufgaben und Vorgehen), die für das Verständnis von Agilität wichtig sind. Toller Überblick. Absolut empfehlenswert!

Anja Gondolf
Einführung Agilität

SCRUM in a nutshell – besser kann ein Überblick nicht sein!

Christoph Schott
Scrum Basics

Dieser Kurs (SCRUM) zeigt Leitlinien auf, um strukturiert agil zu sein. Besonders sinnvoll für extrem kreative und auch Personen die unbedingt ein Lead brauchen um arbeiten zu können

Sigrid Doehler
Scrum Basics
SDK
Glossar
Andreas Diehl

Ein Software Development Kit (SDK) ist eine Sammlung von Werkzeugen und Bibliotheken, um Anwendungen und Programme für ein bestimmtes Betriebssystem oder eine Plattform zu entwickeln. Zum Beispiel ermöglicht das IOS SDK von Apple die Entwicklung von Apps für das iPhone / iPad.

Presence Platform
Glossar
Andreas Diehl

Die Software-Entwicklungsumgebung und verschiedene SDKs von Meta (facebook), um Anwendungen für die Quest Brille zu entwickeln.

Oculus Quest
Glossar
Andreas Diehl

Oculus Quest 2 ist das aktuelle VR-Headset von Meta (facebook). Das Nachfolgeprodukt – also eine Pro Version des Oculus Quest –  trägt den Namen „Project Cambria“.

Glossar
Andreas Diehl

Eine Forschungsprojekt bzw. eine smart Brille von Meta (facebook), die das Metaverse zum Leben erwecken soll.

Glossar
Andreas Diehl

Spark AR ist ein von Meta (facebook) bereitgestellte Entwicklungsumgebung, um interaktive Augmented Reality Erlebnisse für z.B. Facebook oder Instagram zu entwickeln.

Mark Zuckerberg präsentiert seine Vision des Metaverse und die künftige Ausrichtung des facebook Meta Konzerns. Ein „Must See“ für jeden, der sich für das Metaverse interessiert.

Das McKinsey 3 Horizon Framework ist ein Werkzeug zur Strategieentwicklung. Ich stelle Dir das Framework vor und zeige Dir, wie Du mit den drei Horizonten deine Digitalisierung ordnest.

Ein Essay über das Metaverse, welche Rolle Fortnite und andere Tech Konzerne wie Microsoft, Amazon, Google, Facebook darin spielen.

Non-Fungible Token (NFT)
Glossar
Andreas Diehl

Ein Non-Fungible Token (NFT) ist ein Zertifikat, das den Besitz eines digitalen Gutes eindeutig und rechtssicher belegt. Mit einem NFT kannst Du z.B. den Besitz eines digitalen Kunstwerks einwandfrei nachweisen, das Werk vor Fälschung und Vervielfältigung schützen und sein Eigentum transferieren. NFTs werden durch Einsatz der Blockchain-Technologie ermöglicht.  Ihren Weg in die breite Öffentlichkeit fanden NTFs mit der gewinnbringenden Versteigerung der ersten Twitter Nachricht oder der ersten SMS.

Jede Transformation und Veränderung braucht Anhänger, Fans und Unterstützer. Die einfache Message des „Dancing Guy“: Finde und konzentriere dich auf deine ersten Follower. Statt auf die, die noch nicht tanzen. Die kommen nämlich von ganz alleine. Schau selbst.:)

Webinar
Andreas Diehl
60 Min.

Aufzeichnung des #DNO Lunch & Learns zu den Mis(t)verständnissen über die Organisation von Arbeit. Und wieso wir nach 100 Jahren Tanz um das goldene Kalb der Effizienz ein neues Denken über Arbeit brauchen.

Webinar
Andreas Diehl
56 Min.

Aufzeichnung des #DNO Lunch & Learns zum Thema Management von digitalen Projekten.

Webinar
Andreas Diehl
39 Min.

Aufzeichnung des #DNO Webinars zur Planung von agilen Projekten mit dem Agile Project Canvas.

Webinar
Andreas Diehl
66 Min.

Aufzeichnung des #DNO Lunch & Learns zu den Grundlagen von Scrum.

Interview
Prof. Peter Kruse
6 Min.

Prof. Peter Kruse und seine Sichtweise und die Mis(T)verständnisse zu Changemanagement. Sehenswert für alle die glauben, dass Veränderung gemanagt werden kann.

Amüsanter Clip, wie sich Nikola Tesla wohl im Silicon Valley schlagen würde. #Buzzwords

Animation
Univ. St Gallen
10 Min.

Die Top Ten Mythen darüber, was es bedeutet ein Unternehmen aufzubauen.

Kurzfilm
15 Min

Eine Geschichte über Mäuse und den Umgang mit Veränderung. Kurzweilige Animation des Klassikers „Who Moved My Cheese“.

Animation
Daniel Pink
10 Min.

Schöner animierter Vortrag von Daniel Pink über sein Buch „Drive“ und die intrinsische, selbstbestimmte Motivation, die uns alle antreibt. Und wie die Forschung und viele Studien zeigen, sind das nicht monetäre Incentives. Sondern Autonomy, Mastery, Purpose.

Video
Peter Senge
2:20 Min.

Peter Senge, Autor von The Fifth Discipline und einer der führenden Vordenker präsentiert seine Sichtweise auf das Thema „System Thinking„.

Any organization that designs a system (defined broadly) will produce a design whose structure is a copy of the organization’s communication structure.

Melvin E. Conway
Informatiker
Wer kundenzentriertes Arbeiten ernst nimmt und sein Geschäftsmodell erfolgreich entwickeln will, kommt am Value Proposition Canvas nicht vorbei.
Taylorismus
Glossar
Andreas Diehl

Zeitalter benannt nach Frederick Winslow Taylor in dem Unternehmen vor allem versuchten die größtmögliche Anzahl an Gütern in kontinuierlich hoher Qualität zu produzieren. Um dies zu erreichen, waren Arbeitsteilung, strikte Zielvorgaben, Unterordnung und ein hohes Maß an Kontrolle nötig.

Raus aus der Komfortzone und rein in den Design Thinking Workshop mit Andreas: Wer Design Thinking aktiv und an echten Challenges aus der eigenen Praxis erfahren möchte, ist bei Andreas genau richtig. Wir haben an einem Tag den gesamten DT-Prozess erlebt und verstanden, worauf es ankommt, wenn wir das Kundenproblem durchdringen wollen.

Lisa Klemme
Marketing mindsquare AG

Rules are a good start, but break them when needed.

Spotify Model

Autonomy is motivating. And motivated people build better stuff.

Spotify Model
Artikel
hbr.org

Wie kann die Skalierung von agilen Teams skaliert werden? Gute Inspiration und Beispiele für Menschen in Konzernen, die glauben, dass Agilität nur in kleinen Teams, Organisationen und Startups funktioniert.

Change Management gibt es nicht, zumal nur eine von vier Transformationen erfolgreich ist. Stattdessen sollten Veränderungen wachsam und aktiv begleitet werden. Dazu schlagen die Autoren basierend auf ihrer Arbeit fünf Eckpfeiler vor, von denen ich drei für besonders wichtig halte: 1. Veränderung aktiv messen, 2. Keine „one size fits all“ sondern eine dem Kontext angemessene Transformations-Strategie 3. die Komplexität von Veränderungen akzeptieren und entsprechend (agil) damit arbeiten.

Es gibt nicht die „eine“ richtige Strategie für deine Transformation. Stattdessen schlagen die Autoren vier plus eins Veränderungsstrategien vor, die Du in einer einfach Matrix  aus zwei Fragen ableitest: 1. Hast Du ein konkretes Ziel (ja /nein) und 2. Weißt Du warum und wofür die Veränderung wichtig ist (ja / nein). Daraus resultieren die planned itinerary (ja/ja), river crossing (ja/nein), hill-climbing (nein/ja) und scouting and wandering (nein/nein). Sehr lesenswert.

Webinar
Andreas Diehl
55 Min.

Aufzeichnung des #DNO Lunch & Learns zum Thema Design Thinking.

Schnelle und effiziente Entscheidungen sind ein wichtiges Merkmal agiler Organisation. Das ist umso wichtiger, da sich unternehmerische Kompetenz weg von produktionsbasiertem Wissen hin zu Wissensmanagement und Innovation entwickelt. Dieser Artikel zeigt den wichtigsten Erfolgsfaktor für die hohe Akzeptanz einer Entscheidung, nämlich die Art WIE eine Entscheidung getroffen wird. Dabei geht es nicht um einen Konsens. Sondern ein fairer Entscheidungsprozess ist von drei Prinzipien geprägt: 1. Engagement, d.h. aktives Einbinden der Beteiligten in den Prozess, 2. Erklärung der Beweggründe und Motivationen, 3. Klarheit in Bezug auf die Erwartungen in Bezug auf jeden Einzelnen. „Disagree and Commit“. Dem stehen nach Ansicht der Autoren nur zwei Dinge im Weg: 1. Das Cowboy-Tum mancher Führungskraft und 2. der Irrglaube, dass Mitarbeiter nur Entscheidungen mittragen, die ihnen einen Vorteil versprechen.

Scrum ist ein Rahmenwerk für die Zusammenarbeit von Teams basierend auf einer Definition von Rollen, Meetings und Werkzeugen, die einem Team Struktur und einen klar definierten Arbeitsprozess basierend auf agilen Prinzipien geben.

Andreas Diehl
Lagging Indicators
Glossar
Andreas Diehl

Lagging Indicators sind Metriken, deren Erreichung Du erst nach einer gewissen Zeit bewerten kannst. Z.B. ist „Umsatz“ typischerweise ein lagging indicator. Dagegen ist die Anzahl der eingehenden Anfragen ein potentieller „leading indicator“, das Gegenstück zu einem lagging indicator.

Leading Indicators
Glossar
Andreas Diehl

Leading Indicators sind Metriken, die dir frühzeitig Aufschluss über die gewünschte Zielerreichung geben. Im Idealfall sind leading indicators auf Tages- oder Wochenbasis messbar, sie ermöglichen damit einen dauerhaften „Pulscheck“. Gegenstück dazu sind lagging indicators.

OKR Prozess
Glossar
Andreas Diehl

Der OKR Prozess beschreibt das zyklische Vorgehen einer Organisation, um ihre OKR umzusetzen. Die Länge eines Zyklus und der Takt in diesem agilen Prozess hängt von den Zielen und dem Kontext ab, ein typischer OKR Zyklus beträgt jedoch 3 Monate. D.h. Teams formulieren dann ihre OKR auf einen 3-Monats-Zyklus. Zum Beginn erfolgt ein gemeinsames Planning, zum Abschluss eine Review und Retrospektive.

Top Level Objectives (OKR)
Glossar
Andreas Diehl

Top Level Objectives sind mittelfristige Ziele deiner Organisation, typischerweise über einen Zeitraum von 12-36 Monaten. Sie sind die höchste Zielebene und sozusagen die Spitze in deiner OKR Architektur. Ich empfehle, dass auch die Top Level Objectives durch Key Results näher spezifiziert werden.

OKR Architektur
Glossar
Andreas Diehl

Die OKR Architektur bringt zum Ausdruck, welche Teams auf operativer Ebene an der Erreichung deiner Top Level Objectives arbeiten. es gibt kein OKR Gesetz, das vorschreibt, dass deine OKR Architektur automatisch der Aufbauorganisation folgt. Stattdessen sollte deine OKR Architektur den gewünschten Zielen folgen und kann z.B. auch über eine (begleitende) Projektorganisation erfolgen.

Confidence Level
Glossar
Andreas Diehl

Das Confidence Level drückt im Rahmen der OKR Methode aus, wie zuversichtlich Du für Erreichung eines Key Results bist. Das Confidence Level wird durch eine Zahl zwischen 0 (KR wird nicht mehr erreicht) und 1 (KR bereits erreicht) repräsentiert. Damit nutzt Du das Confidence Level als sprachlichen Shortcut, um einheitlich und effizient über die Erreichung der OKR zu kommunizieren.

Key Results (OKR)
Glossar
Andreas Diehl

Key Results sind quantitative Messgrößen, auf deren Basis Du beurteilst, ob Du das dazu gehörige Objective erreicht hast. Pro Objective formulierst Du 2-5 Key Results.

Objective (OKR)
Glossar
Andreas Diehl

Ein Objective ist ein qualitatives Ziel, das klar verständlich, inspirierend und aktivierend ist. Zum Objective gehören Key Results, die das qualitative Ziel quantifizieren.

Die Qualität deiner strategischen Planung korreliert nach Ansicht der Autoren mit der Anzahl deiner Entscheidungen. Deswegen schlagen die Autoren vor von einem jährlichen Zyklus und Planungen in Business Units zu einem kontinuierlichen und integrativen „decision-focused“ Prozess zu gelangen. Sehr lesenswert, erst recht wenn Du das Gefühl hast, dass mit deinem strategischen Planung irgendwas nicht stimmt.

Studie
Gartenberg, Prat, Serafeim

Die lang angelegte empirische Studie zeigt eindrucksvoll den Zusammenhang zwischen einer hohen Klarheit im Purpose und wirtschaftlichem Erfolg. Ein MUSS für jeden Zahlenfreak und für jeden der glaubt, dass Arbeit am Purpose nur was für weichgespülte Romantiker sei.

Eine Organisation rund um ein gemeinsames Anliegen zu gruppieren gehört möglicherweise zu den wichtigsten Aufgaben einer modernen Führungskraft. Die beiden Autoren berichten aus ihrem Erfahrungsschatz und empfehlen acht Schritte, um den Purpose dauerhaft zu Leben zu erwecken.

Tool
Andreas Diehl

Empathy Maps helfen Dir dich in die Lage deines Kunden und User zu versetzen. Einfach ausdrucken und die Empathy Map in der Gruppe ausarbeiten.

Think of the Value Proposition as a contract between the customer and your company where the customer “hires” your company to solve a problem.

Clayton Christensen
Prof. Harvard Univ.

Das Business Model Canvas (kurz: BMC) ist ein Framework für die Visualisierung und Strukturierung von Geschäftsmodellen. Das BMC kannst Du nutzen, um ein neues Business zu entwickeln, Strategie zu diskutieren oder digitale Transformation zu begreifen. Im Blog der #DNO findest Du eine Einführung zum BMC.

Gegenüberstellung der skalierten Scrum Frameworks LeSS, Nexus, Scrum@Scale mit Gemeinsamkeiten, Unterschieden, Vor- und Nachteilen.

TOOL
scrum.org

Der offizielle Nexus Guide (2021) als PDF und Audio (de, en). Hier findest Du außerdem eine Zusammenfassung von Nexus.